Trümmertraining

Vielen Dank an die ASB Rettungshundestaffel München, die uns gestern zu ihrem Realabriss eingeladen hat.

Bei schönem Frühlingswetter konnten unsere Hundeteams für Trümmereinsätze trainieren. Unter möglichst realen Bedingungen lernen die Hunde Witterung von Versteckpersonen anzuzeigen, die verschüttet sind, und zu denen die Hunde keinen Blickkontakt haben. Zusätzlich müssen sich die Hunde vorsichtig auf dem ungewohnten Untergrund bewegen und lernen Hindernisse zu umgehen. Auch unsere Junghunde werden dadurch langsam an die Trümmer gewöhnt. Unbekannter Realabriss, fremde Versteckpersonen, besser kann ein Training nicht sein.

Nochmals herzlichen Dank an Anke Boysen und alle Hondler vom ASB München für die Einladung und die tolle Atmosphäre. Wir revanchieren uns, versprochen.

Liebe Grüsse von der ASB Rettungshundestaffel Esslingen.