Abseilübung mit Hund

Am Donnerstag waren wir zu Gast bei der Feuerwehr in Esslingen. In der Hauptwache durften wir am 22 Meter hohen Schlauchtrockenturm üben. Zuerst ging es zur Besichtigung der 4 Stockwerke. Da wurde so manchem mulmig beim Runterschauen. Dann gab es eine Einweisung in die verschiedenen Sicherungen.

Schließlich war es soweit, die Klettergurte wurden angelegt. Nacheinander durfte/musste sich jeder zuerst natürlich ohne Hund abseilen. Je öfter man das machte, je besser ging es. Am Ende des  Ausbildungsabends wurden die Hundeführer mit Hund abgeseilt. Ein aufregender Abend für Mensch und Hund.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Feuerwehr Esslingen, welche uns das Training ermöglicht hat. Wir kommen gerne wieder um die Technik noch zu verfeinern.

Liebe Grüsse an alle Feuerwehrler aus Esslingen von der Rettungshundestaffel des ASB Esslingen.